Zurück zur Übersicht

22.01.2019

Bußgeld wegen fehlendem Vertrag zur Auftragsverarbeitung

Die Bußgeldhöhe von 5.000 Euro klingt zwar weniger spektakulär gegenüber dem vorigen Beitrag, zeigt aber, dass auch kleinere Unternehmen nicht verschont bleiben, wenn die DSGVO nicht richtig umgesetzt wird.

Laut einem Bericht von Heise Online wurde das Unternehmen aus Deutschland von der Hamburger Aufsichtsbehörde mit dem Bußgeld belegt, da mit einem spanischen Dienstleister kein Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen wurde.



Zurück zur Übersicht